Neuste Zahlen des Bundesamts für Statistik zu Kinderarmut in der Schweiz

In der Schweiz leben rund 1,7 Millionen Kinder. Davon sind rund 103 000 von Armut betroffen. Anders gesagt: In jeder Schulklasse gibt es durchschnittlich ein von Armut betroffenes Kind, armutsgefährdet sind gar mehr als drei.
Rund 278 000 Personen beziehen in der Schweiz Sozialhilfe. Ein Drittel aller Sozialhilfebeziehenden sind Kinder und Jugendliche. Mit 5,3 Prozent sind sie unter allen Altersgruppen am stärksten von der Sozialhilfe abhängig.
Von den 103 000 armutsbetroffenen Kindern leben rund 71 000 in so genannten Working Poor-Haushalten mit mindestens einem erwerbstätigen Elternteil.

 

Hier geht’s zur Studie