2014 – Armut und materielle Entbehrungen von Kindern in der Schweiz

Jedes 20. Kind in der Schweiz ist von Einkommensarmut betroffen und jedes sechste Kind ist armutsgefährdet. Betroffen sind besonders Kinder, die in Haushalten ohne Erwerbstätige oder mit nur einem Elternteil aufwachsen. Diese Kinder sind oft mit mangelhaften Wohnsituationen konfrontiert. In vielen Haushalten, die materielle Entbehrungen hinnehmen müssen, stellen Eltern die eigenen Bedürfnisse zugunsten ihrer Kinder zurück.

Hier finden Sie die ausführlichen Studienergebnisse.